f o r u m 8 4 - a k t u e l l
Stacks Image 162
„Ol`BLUE EYES is back“ –
es ist soweit!

Musikalische Show im Theaterkeller

Nach 2014 und 2015 wird es auch im Frühjahr des Jahres 2016 eine Aufführungsfolge der grandiosen "Frank-Sinatra Show II" geben. Ab Februar sind es insgesamt 8 Events im Theaterkeller, in denen Klaus Thomé und das Forum in einer Wiederaufnahme die erfolg-reiche Produktion präsentieren. Das Programm ist die Fortsetzung der ersten Frank- Sina-tra Show. Zugrunde liegt das Konzept der gleichnamigen Shows der 1960er Jahre. Präsentiert die großen Klassiker Sinatras, eingebettet in Welthits seiner „Gäste“, deren Songs zu den unvergessenen Meilensteinen in der Musikgeschichte zählen. Termine sind:

Freitag 19.2. 2016 und Samstag 20.2.2016
Freitag 26.2.2016 und Samstag 27.2.2016
Freitag 18.3.2016 und Samstag 19.3.2016
Freitag 15.4.2016 und Samstag 16.4.2016
Stacks Image 1342

"Stromlos glücklich"
mit den "Scones"

Ein neues Genre haben die Musikabende im Theaterkeller gestartet und mit einem überwältigendem Zuspruch auch große Wiederholungsambitionen geweckt. Am Freitag hatten die "Scones" geladen und eine so warmherzige und überzeugende Darbietung geboten, dass die Zuhörerer nur so ins Schwärmen gerieten. Das Konzept: Große Songs der Popgeschichte, eingängige Balladen der arrivierten Songschreiber, deren Welterfolge ja meist nicht deutschsprachig sind, einige werden im Vorfeld in einer lyrisch-poetischen Übersetzung dem Publikum nahegebracht, (Inge Geier mit Bravour), anschließend im Original und abwechselnd auch in unserem kurpfälzischen Idiom wiedergegeben. Diesen durchaus anspruchsvollen Teil gestalteten die beiden Gitarristen und Sänger Helmut Dörr und Jürgen Köhler so meisterlich gekonnt, dass den vezauberten Zuhörern eben nur Schwärmen übrigblieb.
So gemütlich hatten es sich die Scones im Theaterkeller eingerichtet, um sich mit einem großartigen Publikum zu einem großartigen Konzert zu treffen. Zum Bühnenbild arrangiert wurden Daniels Stehlampe, Charlottes Teppiche und ein alter Schinken von Jochens Oma.

Stacks Image 260
"Stromlos glücklich"
mit den "Sheerocks"

Die Wette wäre verloren gegangen: Wie sollten sechs Musiker mit ihren Instrumenten auf die winzige Kellerbühne passen, wenn allein schon drei das Gardemaß von 1,95 m übertreffen. Sie schafften es zwei Gitarren,eine Bassgitarre, ein Schlagzeug und zwei Sängerinnen mit Cello und Akkordeon. Und sie schafften es spielend, mit Gefühl, mit Drive, mit humorvollen Moderationen, mit großen Duetten, mit eindrucksvollen Soli ein erwartungsvolles Publikum in großartige Stimmung zu versetzen..

Dem größten Teil des Publikums war der Theaterkeller bisher unbekannt, auch dies nun ein Effekt, der den Veranstaltungsort mit einer neuen Qualität zu einem kultvollen Begegnungsstätte für diverse Kunstrichtungen bekannter machen dürfte. Ein "Forum" eben für kulturelle Events.

Auch im Jahre 2016 werden die mit so großem Interesse verfolgten Literaturgottesdienste fortgesetzt werden.
Stacks Image 1915

Auch das bewährte Literatur-Gottesdienst-Team mit Christoph Engelsberger, Inge Geier, Gustl Riemenssperger und Gerhard Engelsberger wird diese Veranstaltungen erneut gestalten. Mit der Christuskirche in St.Leon-Rot steht eine ideale Räumlichkeit zur Verfügung, von der wir Akteure besonders angetan sind.

Folgende Termine und Themen sind vorgesehen:
28. 2. 2016 Jahreszeiten – Lebenszeiten, (Lyrische, erzählende, musikalische und theologische Gedanken)
17. 4. 2016 Harper Lee, Wer die Nachtigall stört
12. 6. 2016 Mathilde Franziska Anneke/Friedrich Hecker Der Freiheit kurzer Sommer in Baden 1848/49
19. 6. 2016 (Ev. Kirche Brühl) Wilhelm Busch zum 150. Max und Moritz (Wiederholung)
18. 9. 2016 Marten t´Hart, Das Paradies liegt hinter uns
16.10. 2016 Henning Mankell, Treibsand
20. 11. 2016 Günter Grass, Vonne Endlichkeit

Das „Literaturgottesdienst-Team“ lädt über Konfessions- und Gemeindegrenzen hinweg, zu diesen besonderen Gottesdiensten ein.

Stacks Image 1461
Runder Geburtstag: Rolf Hellinger
Unserer langjähriger Vorsitzende Rolf Hellinger feierte seinen 70. Geburtstag. Dem "Hochkaräter auf dem Regiestuhl" verdankt das Forum seine grandiosen Theatererfolge in den letzten Dekaden. Auf vielen Feldern verfügt der Theatermann über außergewöhnliche Fähigkeiten, die ihn zu einzigartigen Inszenierungen im Schauspiel-, Musical- und Featuresproduktiionen befähigen. So bringt er jeweils sowohl seine technischen und musikalischen Talente ein und meistert durch sensibles Führen der Akteure auch schwierigste psychologische Beziehungsgefüge. Er ist letztendlich Garant für die erstklassige Qualität auf der Walldorfer Kellerbühne. Da er gerade eine gesundheitlich schwierige Phase hinter sich hat, begleiten ihn unsere besten Wünsche in das neue Lebensjahr.


Stacks Image 1597
Ein Blick in den Theaterkeller
Einer der Tontechniker, der am häufigsten bei der Musikproduktion zum Einsatz kam, war Andreas Offermann. Seine Bühnenerfahrung als Basist in größeren und kleineren Bands kommt ihm da ganz sicherlich zu Gute. Zusätzlich ersetzt der 1,96 m-Riese im praktischen Einsatz bei kleineren Bühnenumrüstungen spielend eine Drei-Stufen-Leiter. Während im Theaterkeller zunächst die Vorbereitungen für die diversen Umrüstungen laufen, bedienen während Sommerpause einzelne Forumsaktive Wünsche nach Unter-haltungsbeiträgen mit kleineren Einsätzen. Anfang August wird die Stadt einige Erhaltungsreperaturen im Kellerbereich durchführen, so dass das Theater für einige Tage nicht begehbar sein wird.


Stacks Image 1608
Kulturell besonders wertvoll: Theatergutscheine
Unsere Theatergutscheine sind ein ansprechendes Präsent mit dem Sie nachhaltig Freude schenken. Es gibt sie mit und ohne Getränk für eine und zwei Personen. Erhältlich beim Kartenservice in der Stadtbücherei Walldorf Mittwoch 17 – 19 Uhr, Donnerstag 10 – 12 Uhr; Stadtbücherei Walldorf, Telefon 06227 352600.
Newedro unn Iwwerzwersch II - "Backstage“
Was Sie schon immer wissen wollten, wie sich die Akteure des forum84 auf ihre hochgelobte Mundartproduktion „Newedro unn Iwwerzwersch“ vorbereiten, soll Ihnen ein kleiner Blick Backstage zeigen.
Hier finden Sie Bilder zu der erfolgreichen Produktion:
"Newedro unn Iwwerzwersch"